Made in Germany | Ehrenamt: Gutes tun mit dem Segen vom Chef

UserGute-Tat.de
Datum09.02.2015
Aufrufe107
Kommentare0
Beschreibung
Der Küchenchef des Chemiekonzerns Henkel kocht in der Armenküche des Franziskanerklosters. Ein Azubi vom IT-Unternehmen Mikado erklärt Senioren die Welt des Internets. Und das alles geht auf Kosten der Firma. "Corporate Volunteering" heißt dieses Konzept. Wenn ein Unternehmen die ehrenamtliche Arbeit eines Mitarbeiters fördert, profitiert nicht nur die soziale Einrichtung. Henkel zum Beispiel ist das Ehrenamt seiner Mitarbeiter viel Geld wert und investiert jährlich zwei Millionen Euro in das Programm "Miteinander im Team". Hier können Mitarbeiter für ihre soziale Tätigkeit finanzielle Unterstützung oder zusätzliche Urlaubstage beantragen. Aber "Corporate Volunteering" ist nicht nur Sache der Großen, hat Carmen Meyer erlebt. Auch immer mehr klein- und mittelständische Betriebe wie der IT-Spezialist Mikado aus Berlin leisten sich soziales Engagement.

Bewertung

Sie müssen angemeldet sein, um das Video zu Bewerten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

URL: